SEMINAR

Merkliste

Faktor 2.0 · Kalkulation des Stunden-Verrechnungssatzes

1824002
Das bewegt die gesamte Branche!
Di 06. November 2018  09:30 - 17:00

Zielsetzung:

Das Seminar richtet sich an alle Entscheidungsträger der Personaldienstleistungsbranche.

Im zentralen Mittelpunkt steht die Darstellung der Berechnung der Preisuntergrenze (Verrechnungssatz) anhand diverser Beispielrechnungen. Die Basics für Ergebnisrechnung, Rohmarge und Deckungsbeitrag werden als bekannt ­vorausgesetzt. Zielsetzung neben der Berechnung des Mindestverrechnungssatzes ist die Beleuchtung der Auswirkungen verschiedener Einflussfaktoren im Bereich der Mitarbeiter- und Verwaltungskosten (Löhne, Sozialversicherung, Unproduktivität, Arbeitszeit) oder vertraglicher Zugeständnisse an Kunden.

Zusätzlich gilt es zu überprüfen, inwieweit die Kostenstruktur bzw. der errechnete Mindestverrechnungssatz dem Marktpreis entspricht und welche Veränderungen die Wettbewerbsfähigkeit erhalten können. Nach der Teilnahme werden Sie als Entscheidungsträger den Verhandlungsspielraum für angehende Preisgespräche mit Ihren Kunden sicher justieren können. Sie erkennen, inwieweit bestimmte Kennzahlen ggf. neu bewertet werden müssen, um weiter dauerhaft zufriedenstellende bis gute Margen zu verzeichnen.

Edgar Schröder
Referent
Diplom-Verwaltungswirt, Geschäftsführer ES Edgar Schröder GmbH
Jürgen Schäfer
Gastreferent
Diplom-Sozialwissenschaftler, Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften